PDFDrucken

Qualitätsmanagement

Beitragsseiten
Qualitätsmanagement
Qualitätsziele
Qualitätsentwicklung
Alle Seiten

Das Qualitätsmanagement dient der Verwirklichung der Qualitätspolitik des RehaVereins.

Diese wurde im Leitbild fixiert welches von den Mitarbeitern/innen in Kooperation mit den Nutzern entwickelt und reflektiert wurde.

Die Kernaussagen unserer Qualitätspolitik haben wir in der folgenden Vision zusammengefasst:

Wir fördern die seelische Gesundheit durch psychosoziale Hilfen, die den Bedürfnissen der Menschen entsprechen und nachweislich wirksam und wirtschaftlich sind.
Wir arbeiten an der ständigen Verbesserung der psychosozialen Hilfen in unserer Region.

Diese Vision wollen wir durch die beständige und systematische Weiterentwicklung der Qualität unserer Arbeit verwirklichen.
Dazu haben wir ein Qualitätsmanagementsystem aufgebaut und Qualitätsziele festgelegt.
Diese Qualitätsziele verteilen sich auf verschiedene Perspektiven der Qualität unserer Arbeit:

->  die Perspektive der Nutzer unserer Einrichtungen und Dienste
mit Blick auf die Bedürfnisse und die Zufriedenheit der Menschen, für die wir arbeiten
und ihrer Beteiligung an der Weiterentwicklung unser Leistungen

->  die Perspektive der Öffentlichkeit und der Kooperationspartner
mit Blick auf das öffentliche Interesse an unserer Arbeit und die Erwartungen der gesellschaftlichen Gruppen und Institutionen mit denen wir zusammenarbeiten

->  die Perspektive der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des RehaVereins
mit Blick auf den Einsatz und die Entwicklung ihrer fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen und Ressourcen, sowie ihrer Beteiligung am Qualitätsmanagement

->  die Perspektive der Finanzen
mit Blick auf die Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit unserer Einrichtungen und Leistungen

->  die Perspektive der Prozesse
mit Blick auf die effiziente Gestaltung und die Nachvollziehbarkeit unserer Arbeitsabläufe

Diese verschiedenen Perspektiven beachten wir bei der Planung, Durchführung, Überprüfung und Bewertung unserer Arbeit. Zu diesem Zweck haben wir eine Balanced Scorecard für den RehaVerein entwickelt (à Begriffserklärung).

Die Balanced Scorecard ermöglicht eine ausgewogene Gewichtung der Qualitätsziele und der entsprechenden Maßnahmen. Sie dient als Instrument zur Steuerung und Dokumentation des Qualitätsmanagements.

 


Die Qualitätsziele des RehaVereins:

 

Für die Perspektive der Nutzer:

  • Unsere Leistungen orientieren sich an den Bedürfnissen unserer Nutzer.
  • Unsere Nutzer sind an der Entwicklung und Verbesserung unserer Leistungen beteiligt.
  • Menschen aus Mönchengladbach mit komplexen Hilfebedarfen haben ein Zuhause in Mönchengladbach.

Für die Perspektive der Öffentlichkeit und der Kooperationspartner:

  •  Der RehaVerein ist in der Öffentlichkeit bekannt und seine Arbeit wird positiv bewertet.
  • Der RehaVerein hat gute Kooperationsbeziehungen zu seinen Partnern im Netzwerk.
  • Der RehaVerein kann die Qualität seiner Einrichtungen und Leistungen mit anderen relevanten Anbietern vergleichen.

Für die Perspektive der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

  • Die Anforderungen, Aufgaben und Verantwortungen für Funktions- und Stelleninhaber sind definiert.
  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für ihre Aufgaben qualifiziert und geben ihre Kenntnisse im RehaVerein weiter.
  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind motiviert selbstverantwortlich zu handeln.

Für die Perspektive der Finanzen

  • Die Liquidität des RehaVereins ist gesichert.
  • Das Rechnungswesen des RehaVereins ist transparent.
  • Das Geschäftsergebnis ist optimal.

Für die Perspektive der Prozesse

  • Die Schlüsselprozesse sind definiert und beschrieben.
  • Die Prozesse, die im Qualitätsmanagement-Handbuch beschrieben sind, werden beherrscht.
  • Die Dokumentation der Leistungen ist effizient.

 


Der Prozess der Qualitätsentwicklung im RehaVerein:

 

Der QM-Prozess folgt im Idealfall den Schritten:
Planen – Durchführen – Prüfen – Verbessern


wie in der folgenden Abbildung schematisch gezeigt werden soll:

qm1