PDFDrucken

Der RehaVerein und der VDZ 2017

 

Am 28.02.2017 zogen viele karnevalsbegeisterte Klienten, Mitarbeiter, Angehörige und Freunde des RehaVereins als Fußgruppe im Mönchengladbacher Veilchendienstagszug, dem VDZ 2017, mit.

  

Unter dem Motto „Bunt statt Trübe“ zogen die Teilnehmer verkleidet als leuchtend, bunte Glücksbärchen bei schönstem Sonnenschein durch die Straßen Mönchengladbachs und rissen die Zuschauermenge mit ihrer ausgelassenen Stimmung mit. Der Aufruf, der hinter diesen Kostümen stand: „wir sind bunt, wir sind vielfältig, wir sind füreinander da, bei Höhen und bei Tiefen“ – eine flauschige Hülle als Symbol für Nächstenliebe!

 

Entwickelt wurde dieses Projekt gemeinsam mit den Teilnehmern. Es gab mehrere Vortreffen wo alles geplant wurde und an den Kostümen gebastelt wurde. Jeder hat seinen eigenen Bärchenbauch auf seinem Kostüm jeweils individuell, bunt und kreativ gestaltet, sodass alle diese einzigartigen Kostüme mitgestalten konnten.

VDZ 2017 

Auch an anderen Stellen wurde fleißig gewerkelt: an dem Projekt beteiligten sich verschiedene Gruppen der Tagesstruktur im RehaVerein. Sie trugen mit verschiedenen Arbeiten, wie z.B. dem Nähen der Kostüme oder dem Basteln von Wurfmaterial zum Gelingen des großen Ganzen bei.

  

Etwas Besonderes war in diesem Jahr die Kooperation mit einer Kulturpädagogin und Tanzlehrerin. Bei den Vortreffen hat sich die Gruppe durch unterschiedliche angeleitete Übungen immer besser kennengelernt: eine schöne Gemeinschaft und ein gutes Miteinander sind entstanden. Mittlerweile sind die Karnevalstage vorbei, auch in Mönchengladbach ist der Hoppediz längst begraben. Das tolle Erlebnis vom Veilchendienstagszug bleibt sicher vielen noch lange in schöner Erinnerung.

 

Was auf jeden Fall jetzt schon klar ist:

 

Nach dem VDZ ist vor dem VDZ !

 

Wir freuen uns auf 2018!