Auf der letzten Ausgabe des Marktplatzes „Gladbach gewinnt" trafen sich Gesundheitsberaterin Gudrun Böning und Mitarbeiter des Vereins für die Rehabilitation psychisch Kranker e.V. und handelten einen Deal aus. Ihr Fazit: Gute Ernährung und eine gesunde Seele gehören zusammen.

Jeden Freitag bietet der Verein für die Rehabilitation psychisch Kranker e.V. (RehaVerein) in den Werkräumen auf der Sophienstraße ein offenes Frühstücksangebot für Nutzerinnen und Nutzer und Interessenten an. Anfang Februar hatten die Teilnehmer einen weiteren Gast: Gesundheitsberaterin Gudrun Böning. In ihren Räumlichkeiten im Mönchengladbacher Stadtzentrum bietet sie Beratung, Workshops und Kurse zu den Themen Ernährung, Entspannung, Stressbewältigung und Raucherentwöhnung an. „Meine Angebote nehmen zunehmend auch Menschen mit psychischen Erkrankungen wahr. Deshalb wollte ich mehr über den RehaVerein erfahren", erzählt sie. Darüber hinaus passte die Arbeit des Vereins auch zu ihrer persönlichen Haltung: „Mir war es von Anfang an wichtig, für Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen tätig zu sein", erklärt Gudrun Böning, die auch als Gesundheitspädagogin und Ernährungsberaterin arbeitet. Gerade in Gruppen macht sie die Erfahrung, dass die Teilnehmenden sehr von ihren unterschiedlichen Lebenssituationen profitieren. Im Februar führte sie im Gegenzug zum Frühstück einen Workshop zum Thema Gute Laune und Motivation auch eine Sache der Ernährung durch. 10 Nutzer und Nutzerinnen und ihre Betreuer und Betreuerinnen nahmen teil.

Beide Seiten sind beeindruckt: „Es gab nicht nur ein positives Feedback zum Workshop selbst. Die Kollegen und Kolleginnen können die Inhalte in ihrer täglichen Arbeit anwenden", betont Teamleiter Markus Erbisch. „Es hat mich gefreut, dass so viele Fragen kamen. Es war eine vertraute und sehr persönliche Atmosphäre", freut sich Gudrun Böning.

 ernaerung

Im Workshop beschäftigten sich Gudrun Böning (2. von rechts) und die Teilnehmenden unter anderem mit einer Ernährungspyramide „zum Anfassen".

Foto: RehaVerein, Markus Erbisch

Kontakt:
Anja Alaoui

Tel.: 02161 69777-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

   

Der Verein für die Rehabilitation psychisch Kranker e.V. veranstaltet am 6. De-zember 2016 von 14 bis 18 Uhr ein Nikolausfest auf der Sophienstraße 31.
Im Innen- und Außenbereich unseres Werkzentrums möchten wir Sie in gemütli-cher Atmosphäre zu Waffeln, Suppe und heißen Getränken einladen.
Außerdem möchten wir Sie mit einem Verkaufsstand mit wunderschönen handge-fertigten Ideen aus den Arbeits- und Beschäftigungsgruppen des RehaVereins überraschen.

Neben vorweihnachtlichen Geschichten und verschiedenen Aktionsständen wird auch der Nikolaus persönlich erwartet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserem Nikolausfest, und viele schöne spannende Begegnungen mit Ihnen.

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Rückfragen:

 

Hilla Rinckens
Tel.: 02161 69777-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

im Februar 2016, von Ann-Kathrin Brück

Bereits zum 4. Mal beteiligte sich der RehaVerein in diesem Jahr am Mönchengladbacher Veilchendienstagszug. Am 09. Februar 2016 hieß es für unsere Fußgruppe: „M’r boe Brücke- kunterbunt mit verschied’nem Grund!".

Seit Oktober letzten Jahres liefen dazu die Vorbereitungen auf Hochtouren. Kunterbunte Regenbogenkostüme wurden fleißig geschneidert, Wurfmaterial kreativ gebastelt und eingekauft. Alle Teilnehmer konnten sich mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Interessen einbringen.

Eine Besonderheit war in diesem Jahr die Kooperation mit dem Verein Freeflow.
Die Freeflow Leute, die sich Bewegung und Tanz auf die Fahne geschrieben haben, studierten gemeinsam mit Nutzern, Mitarbeitern und Angehörigen des RehaVereins vorab eine Choreographie ein die dann während des Zuges immer wieder präsentiert werden konnte.
[weiter]

 
 

Seite 5 von 19