PDFDrucken

Ambulant Betreutes Wohnen

Das Ambulant Betreute Wohnen (kurz BeWo) ist ein Angebot an psychisch kranke Menschen, die allein oder mit Partner/ Familie in der eigenen Wohnung leben wollen, dabei aber partiell Unterstützung zur Teilhabe im Leben in der Gemeinde benötigen. Im Individuellen Hilfeplan wird gemeinsam mit dem Case Manager ermittelt, welche Hilfen in welchem Umfang erforderlich sind. Ein wichtiger Aspekt ist die Förderung der vorhandenen Stärken und der eigenen Verantwortung. In regelmäßigen und verabredeten Terminen mit der zuständigen Bezugsperson können folgende konkrete Hilfen angeboten werden:

- Einzel- oder Gruppengespräche zu allen lebensrelevanten Themen: Umgang mit der Erkrankung, Medikamenten, Bewältigung von Krisen, Beziehungsgestaltung, Tagesstruktur, Auskommen mit dem zur Verfügung stehenden Einkommen
- Unterstützung und Anleitung bei der Haushaltsführung
- Begleitung bei Behördengängen, Arztbesuchen und Einkäufen
- Gemeinsame Aktivitäten
- Krisenintervention

Auf Wunsch können Angehörige oder Vertrauenspersonen in den Hilfeprozess mit einbezogen werden.
Bei Inanspruchnahme des Ambulant Betreuten Wohnens durch junge Menschen (18 – 21 Jahre) ist i.d.R. das örtliche Jugendamt der Kostenträger.
Das Angebot des Ambulant Betreuten Wohnens kann bei Bedarf auch mit anderen Leistungen kombiniert werden.
Bei Interesse am Ambulant Betreuten Wohnen in Mönchengladbach und Umgebung wenden Sie sich bitte an unser
Case Management.

Weiterführende Informationen:

- Konzept Wohnverbund
- Leistungsbeschreibung Ambulant Betreutes Wohnen